Mein Lieblingsort in Schweden, wenn nicht sogar weltweit, liegt etwa 20 km südlich von Växjö, mitten in Småland. Von hier aus erkunden meine Familie und ich den Südschweden. Aber wie kam es dazu, dass sie unserer Lieblingsort, unsere Smultronställe wurde und worum dreht sich dieser Blog?

Skandinavien-Blogs und Schweden-Blogs im speziellen gibt es zuhauf. Warum also noch einen? Dazu muss ich ins Jahr 2013 zurückgehen. Es war September, als ich beim „facebooken“ über eine Anzeige stolperte: „Wer gewinnt dieses Traumhaus in Småland?“ stand da. Und es war nicht nur eine Verlosung, nein man musste sich für eine Endrunde in Schweden qualifizieren.

Mein Ehrgeiz war gepackt und 5 Monate später war klar, wir fahren nach Schweden. Wir hatten es tatsächlich geschafft uns zu qualifizieren und Ende Mai 2014 ging es mit der Fähre von Kiel nach Göteborg.

Es war eine traumhafte Reise durch Småland, an deren Ende wir uns nicht nur ins Land verliebt hatten, wir waren auch plötzlich zu Hausbesitzern geworden. Mitten in Schweden, mitten in Småland.

Auch wenn ich nach knapp 4 Jahren noch lange kein Schweden-Experte bin, möchte ich in diesem Blog über unsere Entdeckungen, vor allem rund um Växjö, aber auch in Småland und Skåne berichten und meine Leidenschaft und Liebe für dieses Land teilen. Außerdem ist es eine wunderbare Möglichkeit, wenn schon nicht real, so doch im Geiste in den Norden zu reisen.

Ich hoffe, sie haben genauso viel Spaß beim Lesen, wie ich beim Schreiben.